Historischer Fanfarenzug

Fanfarenzug in historischer Landknechtuniform (1968)
Fanfarenzug in historischer Landknechtuniform (1968)

Was wäre die Fasnet ohne Musik!

 

So dachten einige interessierte Mitglieder, die im Jahre 1964 die Idee zur Gründung eines Fanfarenzuges innerhalb der Butzenzunft an die damalige Zunftleitung herantrugen. Initiator war insbesondere der damalige Zunftrat Anton Eberhart, der bis zur Aufstellung des Fanfarenzuges am 01.12.1964 vier Bläser und zwei Trommler für diese Idee gewinnen konnte. Als bald wuchs die Gruppe auf 14 Personen an. Gespielt wird bis heute ausschließlich mit Naturfanfaren, d. h. ohne Ventile.


Am 6. April 1965 wurde in einer Besprechung die Kleidung für den Fanfarenzug festgelegt. Man wählte für die Musiker eine Landsknechtstracht in den Farben der einstigen Schlossherrschaft, blau und gelb; der Zug sollte den Namen "Historischer Fanfarenzug Hirrlingen" erhalten.

Am 4. Juli 1965 hatte der Fanfarenzug seinen ersten Auftritt unter der Leitung des damaligen Zugführers Hans Zug. Beteiligt waren 17 Mann, einschließlich zweier Fahnenschwinger und eines Standartenträgers.

Fanfarenzug in Fasnetsuniform (2000)
Fanfarenzug in Fasnetsuniform (2000)